Fahrlehrer/in Klasse BE

Die sogenannte "Grundausbildung" - mit dieser Qualifikation können Sie bereits ca. 80% der Fahrschüler betreuen.

Voraussetzungen 

  • Mindestalter von 21 Jahren (das Lehrpraktikum kann bereits mit 20 Jahren begonnen werden)
  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Lehrberuf bzw. gleichwertige Vorbildung (z.B. Abitur)
  • Führerscheine der Klassen B und BE (bzw. Klasse 3 vor 1.1.1999).
  • Motorrad und Lkw-Führerschein ist nicht mehr nötig!
  • 3 Jahre Fahrerlaubnis-Besitz der Klasse B innerhalb der letzten 5 Jahre.
    Kein Fahrpraxis-Nachweis mehr nötig!
  • Ausreichende Deutschkenntnisse

Ablauf der Ausbildung (neues Recht seit 01.01.2018)

1. Teil - Lehrgang im VM Verkehrsinstitut München

  • Dauer:
    • 1 Monat Einführungsphase (in der Fahrlehrerausbildungsstätte und in der Ausbildungsfahrschule)
    • 7 Monate schulische Ausbildung (in der Fahrlehrerausbildungsstätte)
  • Prüfungen:
    • Fahrpraktische Prüfung während oder im Anschluss des Lehrgangs
    • Schriftliche Prüfung nach Lehrgangsende
    • Mündliche Prüfung nach Lehrgangsende

 

2. Teil - Lehrpraktikum in einer Ausbildungsfahrschule

  • Dauer
    • 4 Monate
  • Prüfungen
    • Praktische Lehrprobe (Fahrstunde mit Fahrschüler) nach Abschluss des Lehrpraktikums
    • Theoretische Lehrprobe (Theorie-Unterricht in der Fahrschule) nach Abschluss des Lehrpraktikums

Termine

Fahrlehrer-Lehrgang Klasse BE - Ausbildungsbeginn 

  • 03.02.2020 
  • 03.08.2020

Lehrgangskosten

Fahrlehrer-Grundlehrgang Klasse BE:

€ 12.950,00

Inklusive:

  • Lehrgangsentgelt
  • komplettes für die Ausbildung und Prüfung benötigtes Lehrmaterial
  • Intensive Vorbereitung auf die fahrpraktische Prüfung
  • Anhängertraining mit interner Fachkundprüfung
  • Prüfungsfahrzeuge für die fahrpraktische Prüfung
  • Exkursion zum Straßenverkehrsgericht
  • Fahrschulsoftware PC Professional von Vogel für die Dauer der Ausbildung (inklusive Workshop)
  • u.v.m.

(Nicht beeinhaltet sind externe Gebühren, wie Antragsgebühren des Landratsamtes/KVR, Prüfungsgebühren der Regierung von Oberbayern o.ä.)

 

 

Finanzierung

Es bestehen zahlreiche Möglichkeiten, um die Ausbildungskosten durch Bezuschussung oder Unterstützung (Agentur für Arbeit, Bafög, Rentenversicherung, WeGebAU, zukünftiger Arbeitgeber, etc.) aufzubringen. Auf Grund unserer langjährigen Erfahrung in der Fahrlehrerausbildung und den damit entstandenen Kontakten zu den Maßnahmeträgern, werden wir auch in Ihrem Fall eine sinnvolle und umsetzbare Finanzierungsmöglichkeit finden. Vereinbaren Sie hierzu am Besten noch heute ein persönliches Beratungsgespräch (089/6924409)

Anmeldung/Info

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Anmeldung zur Ausbildung Fahrlehrer/in BE

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Hier finden Sie uns

VM Verkehrsinstitut München
Martin-Luther-Str. 22,

81539 München

Unsere Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch08:00 - 12:00
16:30 - 18:30
Dienstag, Donnerstag08:00 - 12:00
13:00 - 18:30
Freitag08:00 - 12:00
13:00 - 16:00

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

089 / 692 44 80

089 / 692 44 09

schicken Sie uns eine email

info@vm-verkehrsinstitut.de

oder nutzen Sie unser 

Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© VM Verkehrsinstitut München